Storytelling (Scrollytelling) für Stadtwerke

Storytelling (Scrollytelling) für Stadtwerke hover background

Jul 29
2018

Sie möchten eine Außenlichtanlage. Vielleicht haben Sie Angst vor Einbrechern. Vielleicht soll Ihr Haus schlicht freundlicher wirken. Nur wie? Einen Lichtdesigner kennen Sie nicht. Und die Herangehensweise ebenso nicht. Was tun? Sich an die Stadtwerke wenden. Schließlich gehen die tagtäglich mit Energie um. Die Stadtwerke Bonn bieten die Planung, Installation und Wartung als Product-as-a-Service an.

Für SWB entwickelte ich zusammen mit der Agentur pietzpluswild eine Landing-Page, die konsequent digitales Storytelling nutzt – sowohl sprachlich als auch in der technischen Umsetzung, inklusive Erklärfilm. Die Startseite ist ein Beispiel für sogenanntes Scrollytelling.

Bei Scrollytelling navigiert sich der Nutzer durch Scrollen durch die Geschichte. Hier bilden Text, Video, Bild und programmierte Elemente ein Gesamtkonzept. Der Leser wird linear – von oben nach unten – durch die Website und Geschichte geführt. Es gibt einen Anfang und ein Ende der „Geschichte“. Bei Scrollytelling gehen Entwicklung der Geschichte und Programmierung Hand in Hand. Interaktive Elemente unterstützen die Erzählung und fördern die Konversion.

Aber sehen Sie selbst.

Website BonnPlus Licht

 

Agentur: pietzpluswild